Aktuelles

Besinnliche Advents- und Weihnachtszeit 2020

Liebe Schützenbrüder, liebe Schützenschwestern,

ein schwieriges Jahr neigt sich langsam dem Ende entgegen. Für uns alle wird dieses Jahr 2020 bestimmt für immer in Erinnerung bleiben. 

Die Pandemie, die Anfang des Jahres Deutschland erreicht hat, hält uns weiterhin in Atem. Um diese Krise in den Griff zu bekommen, mussten wir viele Einschränkungen hinnehmen, ertragen und uns von liebgewonnenen Gewohnheiten verabschieden.

Diese Pandemie fordert von uns viel Verständnis, Solidarität und Verantwortungsbewusstsein gegenüber unseren Mitmenschen ab . Deshalb mussten leider viele Aktivitäten dieses Jahr abgesagt werden. Schweren Herzens mussten wir diese Entscheidungen treffen, die aber im Sinne unserer Gesundheit absolut richtig und nachvollziehbar waren.

Diese Absagen hatten zur Folge, dass sich viele Schützenbrüder und Schützenschwestern nicht treffen konnten. Sich bei Festivitäten zu begegnen, miteinander zu klönen, gemeinsam einen schönen unbeschwerten Tag zu verleben, das zeichnet Gemeinschaft aus. Das Nichtzustandekommen dieser wichtigen Aktivitäten ist für jede Gemeinschaft eine besonders schwere Prüfung, die wir leider alle durchleben und zusammen bestehen müssen.  

Denn eines ist gewiss: Diese schwierige Prüfung werden wir bestehen! Es werden wieder bessere Zeiten auf uns zukommen, in denen die Coronazeit uns nur noch in blasser Erinnerung bleibt. 

 

Wilhelm Busch schrieb einmal folgende Zeilen:

  

Und wird auch mal der Himmel grauer;

wer voll Vertraun die Welt besieht,

den freut es, wenn ein Regenschauer

mit Sturm und Blitz vorüberzieht.

 

 

Liebe Schützenschwestern und liebe Schützenbrüder!

Wir, Hauptmann Vitus und sein Stellvertreter Torsten, wünschen Euch von Herzen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit 2020. Nichts verdeutlicht uns mehr Zuversicht und Hoffnung als die kommende Zeit der Lichter und Kerzen. Denn gerade in der Heiligen Nacht ist uns in ein Licht erschienen.

 

Für das kommende Jahr 2021 wünschen wir Euch viel Gesundheit und Glück!

Kommt gesund ins neue Jahr!

 

Wir hoffen, dass sich die Pandemie entschärft und wir uns im nächsten Jahr bei der einen oder anderen Kompanieveranstaltung wieder treffen können. 

Wir wünschen Euch in diesen schwierigen Tagen alles Liebe und Gute! Bleibt gesund!

 

Waltrop, im November 2020

 

 

Vitus Bülhoff                                      Torsten Stern

Hauptmann                                        stellv. Hauptmann

 

 

 

Weiterlesen …

Volkstrauertag

Keine Teilnahme des BSV am Volkstrauertag!


Durch die neuen Corona-Verschärfungen ist es uns leider nicht möglich, in diesem Jahr an der geplanten Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am 15.11. teilzunehmen.
Die Schützen des BSV Waltrop werden sich daher leider nicht wie geplant am Friedhof treffen. Der vorgesehene Besuch der Gräber von in der Pandemie-Zeit verstorbenen Schützen kann nicht erfolgen und muss zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Die aktuelle Corona-Lage erlaubt es uns leider nicht, uns in großer Anzahl auf dem Friedhof zu versammeln.

Das Anzünden der Kerzen auf den Ehrengräbern wird das Königspaar und der Geschäftsführende Bataillonsvorstand übernehmen.

Horrido und bleibt gesund!

Weiterlesen …

Schützen helfen

Liebe Schützenbrüder und-schwestern,  liebe Mitbürger,

in diesen Zeiten müssen wir alle zusammenhalten, dann „schaffen wir das“. Auch, das Coronavirus zu besiegen und zu überleben.

Es trifft ja nach allem, was wir bisher wissen, besonders die Vorerkrankten und älteren Mitbürger. Eben auch unsere Schützenbrüder(und –schwestern) .

Deshalb haben wir die e-mail-Adresse Schuetzenhilfe@schuetzenverein-waltrop.de eingerichtet, unter der alte und betagte und auch andere Schützenbrüder Hilfe anfordern können. Natürlich gilt das auch für alle anderen Mitbürger .

Mehr Informationen dazu gibt es auch in der Presse und bei Bedarf aktuell auf dieser Seite.

Weil  aber besonders die hochbetagten Schützenbrüder wahrscheinlich lieber und sicherer die vertrauten Wege in ihren Kompanien nutzen, kann jeder  als erstes auch seinen  Hauptmann anrufen. Seine Kompanie und ggf. das Bataillon wird ihm weiterhelfen, so gut wir können.

In Zusammenarbeit  mit „Nachbarschaftshilfe Waltrop hilft“ bieten wir auch anderen Bürgern unsere Hilfe an.

Ein  Bürgerschützenverein muss nicht nur Traditionspflege betreiben, zusammen feiern und Spaß haben können, sondern in Zeiten der Krise auch zusammenstehen und seinen Schützenbrüdern und Mitbürgern zur Hilfe kommen.

Nicht umsonst singen wir: „wir halten fest und treu zusammen“.

Jetzt kann der Verein, jung und alt, beweisen, dass das nicht nur ein hohle Phrase ist

Horrido und

bleibt gesund

Weiterlesen …

Schießstand bleibt geschlossen!

Liebe Sportschützen, Schützenschwestern und Kammeraden!

 

Nun hat es den Schießbetrieb auch erwischt. Aufgrund der Corona Pandemie müssen wir unseren Schießstand schließen.

Das Training der Sportschützen und unsere Kompanie-Schießabende müssen leider ausfallen.

Sobald sich die Lage ändert oder wir neue Informationen für euch haben, melden wir uns bei euch.

Bis dahin bleibt Gesund!

 

Horrido eure Schießwarte

Weiterlesen …